Marie-Luise Dött (CDU) freut sich über Preis für Jazz Initiative Dinslaken

15.07.2021

Musikclubs sind gesellschaftlich bedeutende Kulturorte, sie sind „Orte der Euphorie, des Aufbruchs, des Lachens und des Tanzes“, so Kulturstaatsministerin Grütters. Für ihre herausragenden Musikprogramme zeichnete die Staatsministerin jetzt 118 Liveclubs und Veranstaltungsteams mit dem APPLAUS-Award aus. Ein Preis ging nach Dinslaken.

In den vergangenen eineinhalb Jahren wurde vielen Menschen der Wert von kulturellen Veranstaltungen immer bewusster. „Durch die Einschränkungen der Corona-Pandemie mussten wir lange auf kulturelle Angebote verzichten“, so die CDU-Bundestagsabgeordnete Marie-Luise Dött. 

„Der APPLAUS ist mit einem Preisgeld von insgesamt 2,67 Millionen Euro einer der höchstdotierten Kulturpreise des Bundes. Ich freue mich sehr, dass die mit 10.000 Euro dotierte Kategorie ‚Programmreihe‘ an die Jazz Konzerte der Jazz Initiative Dinslaken e.V. gehen.“ Das ehrenamtliche Team leiste hervorragende Arbeit. „Der Bund zeichnet mit diesem Preis gesellschaftlich bedeutende Orte des gemeinsamen kulturellen Erlebens aus. Ich gratuliere dem gesamten Team ganz herzlich und freue mich über die Wertschätzung, die durch diesen Preis den Kulturschaffenden entgegengebracht wird,“ so Dött weiter.

APPLAUS steht für Auszeichnung der Programmplanung unabhängiger Spielstätten. Der APPLAUS-Preis wird von der Initiative Musik mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien realisiert. Er ist der höchstdotierte Musikpreis der Bundesregierung.